Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-08-11 16:16)


Signatur: EvB/B 196/176

Brief an Emil von Behring / Farbwerke Vormals Meister, Lucius und Brüning
o.O. [Höchst a. M.], 26.04.1913. – masch. m hs. Anstreichungen u. Erg. auf S. 3, 3 S. (Durchschlag)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1045c/Dok. 0000841

Bezugnahme auf die Besprechung B.s mit von Meister am 24.04.1913 in Bad Homburg. Der Versand der Diphtherie-Heilserumproben solle von Marburg aus geschehen, B.s Unkosten würden von den Farbwerken durch eine Pauschalzahlung beglichen. Am Reingewinn würde B. durch einen noch zu vereinbarenden Prozentsatz partizipieren. Der Vertrag mit den Farbwerken werde um fünf Jahre verlängert. B. erhalte demnächst Ampullen und Fläschchen und eine Kalkulation des Emballagepreises. - Der Preis des Tetanusserums könne wegen der staatlichen Preisbindung nicht erhöht werden.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum