Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-05-26 10:21)


Signatur: EvB/B 196/192

Brief an die Farbwerke Vormals Meister, Lucius und Brüning / Emil von Behring
Marburg, 07.03.1914. – masch. m. eh. Unterschrift u. Erg., Anstreichungen im Text u. am linken Rand S. 1 u. 2, 2 S.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1045c/Dok. 0000857

Zum geschäftlichen Vertrieb des neuen Diphtherieschutzmittels, Erwiderung auf das Schreiben der Farbwerke vom 21.01.1914. Das staatliche Prüfungsamt in Frankfurt [=Institut für experimentelle Therapie könne die Erfahrungen am Menschen weder ersetzen noch kontrollieren. Mitteilungen zur Natur des Diphtherieheilmittels ("Mischung von Diphtheriegift und -Antitoxin"); das "Zeitmoment" spiele "für die praktische Brauchbarkeit des Praeparats eine sehr wesentliche Rolle". Hinweis auf die verschiedenen Publikationen seiner Mitarbeiter. B. gehe davon aus, dass die Farbwerke sich "zum geschäftlichen Vertrieb" seines Mittels auch später nicht würden entschließen können. Unter diesen Umständen wolle B. die unentgeltliche Abgabe nicht fortsetzen, die erhaltenen 20000 Mark wolle er dann zurück erstatten.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum