Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-05-26 09:33)


Signatur: EvB/B 19/1

Brief an Emil von Behring / Adolf Bingel
Braunschweig, 03.07.1913. – masch m. eh. Unterschrift, 1 S.

Briefkopf: "Prof. Dr. Bingel / Oberarzt der inneren Abteilung am Herzoglichen Krankenhause / Braunschweig / Löwenwall 23p."

Nachträglich angebrchter Zettel mit masch. Informationen zum Briefinhalt.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1032/Dok. 0000068

Auf Veranlassung von Prof. Neisser wolle Bingel B. "ein Separatum über meine Erkrankung infolge von Injektion von Diphtherietoxin" überreichen. Bingel habe den Antitoxingehalt seines Serums ein Jahr nach Injektion bestimmt. Zwei nachfolgende Diphtherieerkrankungen seien unter einmaliger Heilseruminjektion milde verlaufen.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum