Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-12-07 03:39)


Signatur: EvB/B 194/11

Brief an Carl Siebert / William Söder
London, 05.02.1914. – eh., 4 S.

Briefkopf: "Savoy Hotel. London"

Ländercode UNIMARC: XA-GB

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293

Söder habe in London eine Firma gefunden, die sich "sehr gut" für die Vertretung des Behringwerks eigne. Es handelt sich um Chas. Zimmermann & Co., London, "die eine Reihe bedeutender deutscher Fabriken, wie die Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation Berlin, Lysolfabrik Hamburg [und die] Radiogen-Gesellschaft Berlin für England vertreten". Die Firma habe gute Beziehungen zu den englischen Ärzten. "Ihre sämtlichen Behringschen Sera werden hier stark abgesetzt, ebenso besteht für den neuen Diphtherie-Schutzimpfstoff großes Interesse. Daneben wird Tuberculin + Tetanusserum viel verwendet, so daß wir hier sicher ins Geschäft kommen werden." - Alles Nähere werde Söder mit Siebert in der kommenden Woche in Marburg besprechen. Bei Interesse an dem englischen Geschäft möge Siebert "Muster + Literatur" an die Firma Zimmermann schicken.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum