Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-05-28 13:22)


Signatur: EvB/B 194/26

Brief an Carl Siebert / William Söder
Bremen, 18.03.1914. – masch. m. eh. Unterschrift u. nachtr. hs. Erg., 1 S.

Briefkopf: "Dr. jur. W. Söder Großherzoglich Sächsischer Konsul Bremen"

Nachträgl. hs. Erg. "Römer"

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293

Antwort auf Sieberts Briefe vom 14.03.1914 und 17.03.1914. - Söder werde am 20.03.1914 nach Berlin fahren, "um mit dem Direktor der Aktien-Gesellschaft Pharmakon aus St. Petersburg über das russische Geschäft zu verhandeln". In Berlin werde er auch mit Wenghöffer wegen der angemeldeten Schutzmarken sprechen. Von dort werde er direkt nach Marburg kommen (zur "Vermessung der Grundstücke und Versetzung der Grenzsteine auf dem Schlossberg"). - Privates (Unterkunft im Hause Siebert). - Nachträgl. hs. Erg.: "Römer".

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum