Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-05-28 13:31)


Signatur: EvB/B 194/93

Brief an William Söder / [Carl Siebert]
[Marburg], 13.06.1914. – masch. m. eh. Korr., 3 S. (Durchschlag)

Absender nicht genannt, aber eindeutig identifizierbar.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293

Siebert sendet den Vertrag mit Pharmakon sowie Schüttes Brief zur Grotkass-Angelegenheit. Die Grotkass-Pferde seien alle in Behandlung, Siebert habe zudem zwei weitere Pferde gekauft, und zwei Diphtheriepferde Behrings seien hinzugekommen. - Bestätigung, dass Diphtherieserum vor der Verwendung gelagert werden müsse, was auch Professor Boehncke "vom Ehrlich'schen Institut" [= Institut für Experimentelle Therapie Frankfurt] geraten habe. - Zur Verhandlung mit den Tierärzten (Direktbezug von Serum), Marks solle darüber informiert werden. - Information zur Auflassung. Zum Ophthalmo-Tuberkulin unddessen Lieferung an Zipkin. Zipkin weist auf die noch ausstehende Einfuhrerlaubnis der Gesellschaft Pharmakon hin und bietet an, die Präparate "weiter in der alten Weise" von ihm vertreiben zu lassen. Zipkin bestellt Tuberkulin, hämolytisches Serum und Tetanusheilserum. Zu Ehlers.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum