Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-05-27 02:48)


Signatur: EvB/B 192/374

Brief an August Strube, [Deutsche Nationalbank] / Emil von Behring
Marburg, 02.02.1916. – eh., 4 S.

Briefkopf: "Behringwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung Bremen und Marburg, Marburg/ Lahn"

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1528

Geschäftliches. Söder sei nach Marburg zurückgekehrt, es sei nun ein "modus vivendi" zustande gekommen. - Die Anstellung eines stellvertretenden Vorstandsmitglieds erübrige sich. - Friling sei in Marburg, wo er in den "technischen und kaufmännischen Betrieb oberflächliche Einblicke" bekommen habe. - Details zum Fall des Reisenden Ehlers, der an Apotheken billigere Offerten als Friling vergebe. B. mahnt zu "einheitlichem Vorgehen". - Forderung nach Einstellung der Tätigkeit im Bremer Büro der Behringwerke G.m.b.H. Bitte um Übersendung der Bücher für das Gesamtunternehmen, Kundenbetreuung von Marburg aus, Einrichtung eines Generaldepots der Produkte in der "bedeutendsten Apotheke von Bremen", Kündigung des Büropersonals, Beibehaltung der Bürowohnung, Verbleib der Wertpapiere bei der Deutschen Nationalbank, Abtransport des Materials unter Beratung und Organisation von Hermann Kühlke und Bruno Friling. - Information über die Absprachen mit Adolf Haeuser, Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüning. - Der Fall Rüther sei erledigt. - Bezüglich der Hefeangelegenheit [= Fetthefeproduktion] sei Frau Keiser gut unterrichtet aus Berlin zurückgekehrt. - Bezüglich der Produktion von Druseserum wünsche das Kriegsministerium die Versuche im Zentraldepot in Kassel fortzusetzen; zur "Instruktion" käme der Stabs-Veterinär Dr. Wenderholt. - In Sachen TA [= Diphtherie-Schutzmittel] und Immunserum seien "neue aussichtversprechende Beziehungen" angeknüpft worden.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum