Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-10-03 06:27)


Signatur: EvB/B 1/60

Brief an Otto Heubner / Unbekannt (Sick?) im Auftrag von Emil von Behring
Marburg, 03.04.1906. – masch., 2 S. (Negativkopie)

Absender unbekannt, evtl. Sick im Auftrag von Emil von Behring

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1036/Dok. 0000280

Vorschläge zur technischen und sachlichen Aufbereitung der Tulonversuche am Kranken: Zur Vergleichung und Führung der Temperaturkurven auf Kurvenblättern (Tierexperiment, Kranke), zur Verzeichnung der Tulonmenge (absolut und relativ in Bezug auf Körpergewicht), zur Dosierung. - Wahrscheinlich besitze das Tulon eine Tuberkulinkomponente, ein Agens, das "ähnlich wie das Koch'sche Alttuberkulin" wirke. Hohe Tulon-Immunität schließe Tuberkulin-Immunität in sich ein, das gelte jedoch nicht umgekehrt. Zur Wirkung des Tulons bei tuberkulösen Rindern und Meerschweinen. Tulon sei ein Bestandteil der später therapeutisch zur Verwendung kommenden Tuberkulase bzw. Tulase.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum