Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2021-10-17 07:54)


Signatur: EvB/B 36/13

Brief an Emil von Behring / Paul Ehrlich
Stegliz; [1896/97]. – eh., 4 S., Transkr. (1 S.)

Adresse: "Kgl. Pr. Institut für Serumforschung u. Serumprüfung, Steglitz Bergstrasse 18/19"

Datumsangabe auf Transkr. mit Bleistift nachgetragen

Fragment, Anfang fehlt

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1034/Dok. 0000185

Fragment. Schlussfolgerungen zu den bisherigen Versuchen sowie der Konstitution und dem Gehalt der Gifte. Eine genauere Analyse bestimmter Gifte liefere er gemäß B.s Wünschen nach. Serumüberprüfungen werden von ihm und Professor Dönitz vorgenommen. Ungewollte Abschwächungen von Giften seien vielleicht durch den Transport verursacht, sie hielten sich vielleicht besser, wenn man sie in großen Mengen aufbewahre. - B. sei wohl "mit den Tb arbeiten vollauf beschäftigt".

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum