Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-05-28 11:57)


Signatur: EvB/B 101/5

Brief an Emil von Behring / Ilja I. Mecnikov
Paris, 14.05.1894. – eh., 4 S.

Briefkopf: "Institut Pasteur / 25, Rue Dutot / Paris"

Handschriftliche Verbesserung durch Überschreibung: "Verehrtester Herr Behring" überschrieben in "Verehrtester Herr College".

Ländercode UNIMARC: XA-FR

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1040/Dok. 0000460

Bezug auf B.s Brief vom 05.05.1894: Roux könne sehr giftige Diphtherietoxine in drei bis vier Wochen bereiten, "indem er die Culturen einer steten Aëration unterwirft". Aronsons letzte Publikation müsse vor Roux' Stellungnahme erst ins Französische übersetzt werden. Die vermeintliche Konkurrenz solle B. jedoch nicht fürchten. Erinnerung an Pasteurs Erfahrungen mit den Milzbrand-Vaccinen. "Der Entdecker wird ja immer als die beste Autorität in seiner Sache gehalten." Roux und M. seien im September möglicherweise in Budapest. Einladung an B., im Sommer nach Paris zu kommen. Grüße von Roux.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum