Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2021-10-28 20:13)


Signatur: EvB/B 204

Brief an die Landwirtschaftskammer für die Provinz Posen / Emil von Behring
Marburg, 06.01.1905. – masch m eh. Korr. u. Erg., 2 S. (Durchschlag) + 1 Beil.

Beil. (2 S.): "Bedingungen für die Impfstoffabgabe zu schematischen Schutzimpfungen von Rindern gegen Tuberkulose"

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1041/Dok. 0000553

Über den Impfstoff "Bovovaccin" für Kälberimpfungen (Perlsuchtbekämpfung). Die wissenschaftlichen Vorversuche seien beendet, der praktische Wert sei durch die Obermedizinalrat Loren[t]z (Gießen / Darmstadt), Eber (Leipzig), Hutyra (Budapest) und die französischen und belgischen Staatsinstitute bestätigt worden. Die Bovovakzination sei - wie Berichte aus Österreich, Ungarn, Russland, Schweden, Amerika und Japan bestätigten - "ein vollkommen sicheres Verfahren", wenn man die Vorschriften beachte. Mit den [nicht erhaltenen Anlagen] schicke er eine Abschrift von Urteilen, einen Vortrag vor der Landwirtschaftskammer für die Rheinprovinz; "Die Bekämpfung der Rindertuberkulose und das v. B.'sche Immunisierungsverfahren" von Lorenz ("Berliner tierärztliche Wochenschrift"); Ebeling: "Die Tuberkulosebekämpfung nach v. B." ("Berliner tierärztliche Wochenschrift"); Strelinger: "3 jährige Erfahrungen über die Schutzimpfung". - B. empfiehlt Kontaktaufnahme mit Wernicke, dem Direktor des Hygiene-Instituts in Posen.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum