Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-01-20 06:56)


Signatur: EvB/B 121/3

Brief an Emil von Behring / Paul Römer
Bonn, 14.03.1909. – masch. o. Unterschrift, m. Anstr. m. blauem Farbstift auf S. 1, 3 S. (Abschr.?)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1042/Dok. 0000561

Glückwünsche zum Geburtstag. - Pthisiogenese; Studien über die Frage der Immunität gegen Tuberkulose. Hinweis auf eigene Aufsätze in der "Berliner Klinischen Wochenschrift" sowie den Plan, die Ergebnisse ausführlich in Brauers "Beiträgen" zu publizieren. Hamburger habe belegen können, dass die "Allgemeindurchseuchung der Menschen mit Tuberkulose bereits mit dem 14. Lebensjahr abgeschlossen ist", womit B.s Auffassung von der "infantilen Infektion und der Möglichkeit langer Latenz des Tuberkulosevirus im Körper" bestätigt sei. "Es schließt sich somit der Beweisring für die Richtigkeit Ihrer phthisiogenetischen Anschauungen immer dichter und undurchbrechlicher." - Als weiterer neuer Assistenz sei der Tierarzt Dr. Joseph angestellt worden. - Genesungswünsche und Hoffnung auf baldige Rückkehr B.s

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum