Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2021-10-17 07:32)


Signatur: EvB/B 1/159

Brief an Émile Roux / Emil von Behring
Marburg, 25.12.1905. – masch., 2 S. (Abschr.)

(Briefe : Roux)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1042/Dok. 0000600

B. nimmt Bezug auf Roux' Brief vom 07.12.1905 und kondoliert zu den Sterbefällen in Roux' Familie. Er hoffe, dass R. und Mecnikov im neuen Jahr die "schönen ätiologischen Untersuchungen über die Siphilis [sic!] auch mit therapeutischem Erfolg gekrönt sehen". - Schilderung der Erziehungsmaßnahmen ("Milde") und des Alltags mit den Kindern Fritz, Bernhard, Hans und Kurt im Hause B., die "im Mittelpunkt seines Denkens" stünden. - Zu den Tuberkulosearbeiten, die er zu einem "einigermassen befriedigenden Abschluss" bringen wolle. Bezugnahme auf Brief an Mecnikov vom 13.11.1905 ("Erzeugung von Etz-Geschwülsten mit Hilfe von TC bei Meerschweinchen"): Inzwischen sei es ihm gelungen, "im frischen Fibrin von hoch immunisierten Schafen, Ziegen, Pferden und Rindern ein dem entsprechendes Agens therapeutisch nutzbar und durch Einschluss in Paraffin einigermaßen haltbar zu machen". Näheres zu Versuchen mit dem Etz-48-Präparat an Kaninchen und Calmettes Ziegenversuchen bezüglich der Empfänglichkeit für die intestinale TB-Infektion.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum