Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2022-01-21 16:07)


Signatur: EvB/B 1/244

Brief an Erich Wernicke / Emil von Behring
Capri, 25.02.1897. – eh., 4 S. (Negativkopie), Transkr. (2 S.)

Briefkopf: "Prof. E. Behring Geh. Med.-Rath."

Ländercode UNIMARC: XA-IT

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1046/Dok. 0000890a

Stichwortartige Antwort in sachlichem Ton auf zwei Briefe W.s [nicht erhalten], vermutlich zu dessen beruflicher Zukunft. B. erwähnt Kontakt mit Althoff, Arndt rücke in eine "etatsmäßige Stelle" ein. Weiterhin zur "Angelegenheit betr. Woodhead"; B.s Pläne bezüglich der hygienischen Abteilung des Instituts und W.s Stellung in demselben; zum Vorwurf der Herrschsüchtigkeit W.s. B. habe auf verschiedene Briefe W.s nicht geantwortet, da sie ihm "aus einer passageren Stimmung heraus geschrieben zu sein" schienen. B.s "Besprechungen in Berlin" hätten dazu geführt, dass W.s Stellung in Marburg sich wie geplant entwickele. - Grüße an Knorr, Ransom, Lingelsheim und Ruppel sowie auch an die Kollegen Prof. [Hans Horst oder Arthur ?] Meyer und Kossel (betreffend "die elektrische Anlage in unserem Institut"). Scholz lasse ihn mit seinen regelmäßigen Berichten im Stich. Verbindliche Grußadresse ("bleibe gut Deinem alten Freund EB.")

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum