Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2020-04-05 01:39)


Signatur: EvB/L 247

Dr. med. Landmann, Arzt. in Sachen der Firma Nutricia, Centrale für Backhausmilch in Berlin Kl. gegen die Firma Dr. Hermann Küchle in Darmstadt : [Gutachen] / Gustav Landmann
Darmstadt, [o.D.]. – masch. mit nachtr. Anstr. am Rand, 16 S.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-07/T-II, j/Nr. 1191

Gutachten zur Klage der Firma Nutricia, Berlin, gegen die Firma Hermann Küchle in Darmstadt , da sich die Firma Küchle weigere, weiterhin die mit Trypsin und Lab behandelte "Backhausmilch" abzunehmen; diese sei "wegen des Anhäufens der in der Milch vorhandenen Albumosen in Folge der Trypsinbehandlung 'den Kindern, zumal in der heissen Jahreszeit direkt gesundheitsschädlich'". Ausführliche Darlegung der Entstehung von Albumin, Albumose, bzw. Pepton. Beschreibung der von Landmann durchgeführten Kontrollversuche mit dem Ergebnis, "dass sich in der Bachhausmilch reichlich Albumosen vorfinden, dass dagegen [...] der Albumingehalt der Milch nicht gesteigert wird". - Aus den Untersuchungen verschiedener Hygieniker, so Flügge (Breslau) und Hartung, werde deutlich, "dass Albumosen und Peptone, längere Zeit Säuglingen verabfolgt, Schaden stiften können, und zwar auch in den Mengen, wie sie in der Backhausmilch vorhanden sind, namentlich dann, wenn sie kritiklos von Hebammen und Wartfrauen verordnet wird". - Kritik an der Herstellung der Backhausmilch durch Erwärmung auf 37 bis 40°C, womit das Bakterienwachstum angeregt statt vermindert wird. - Hinweis auf Schlossmanns "nachdrückliche" Warnung vor Verwendung der Backhausmilch. Auch Kolisko sei in seiner Schrift [= Versuche mit Backhaus'scher. Kindermilch, in: Archiv für Kinderheilkunde, 26 (1899), S. 349 ff.] kein kompetenter Beurteiler der Milch, verwechsele er doch "sogar Albumine und Albumosen". Die Firma Dr. Küchle habe also das Recht, den Vertrag, der mit einem Vertreter der Backhausmilch geschlossen wurde, ungültig zu machen, "denn der Unterschied zwischen Albumosen und Albumin hinsichtlich ihrer Bedeutung als Nahrungsmittel ist so gross, dass Niemand, der im Vertrauen auf Backhaustabellen Albumin kaufen wollte, gezwungen werden kann, Albumose dafür anzunehmen".

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum