Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu Ihrer Anfrage

(erzeugt 2021-10-17 08:56)


Signatur: EvB/W 39

Lehre von den belebten Krankheitsursachen / [Emil von Behring]
[o.D.]. – Ms. m. eh. Streichungen u. eh. Korr., 6 S. (gbd. m. losem Bl.)

Alte Signatur: 08-04/T-II, d/Nr. 1134

Ausarbeitung zu einem Vortrag über die von Mikroorganismen ausgelösten Krankheiten, die mehr und mehr in den Fokus des ärztlichen Interesses stießen. Namentlich genannt werden von Ehrenberg, F[erdinand?] Cohn, Pasteur und Naegeli; Bezugname auf Theodor Billroths Arbeit über die "Vegetationsformen von Cocco-bacteria septica" von 1874 und Listers "epochemachenden Erfolgen der antiseptischen Wundbehandlung. Über Carl Thierschs Salicylsäureverband und Robert Kochs Arbeit über den Milzbrand (1876/77). Über die Bedeutung des Mikroskops, der eingefärbten und gefärbten Präparate, der "Züchtung der Bakterien in künstlich geschaffenen Nährböden und besonders die Herstellung durchsichtiger fester Nähr[böden]" für die Wissenschaft. Manuskript bricht hier ab.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum