Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

7 Einträge zu behring, august [1819-1886] ABSENDER
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2020-10-29 03:57)


Signatur: EvB/B 211/6

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.
[^]. 6.
Brief an J. Kempka / August Behring
[o.O.], [o.D.]. – eh., 4 S.

Über eine geplante Feier [?] ("Die Sähle werde ich besorgen, das Bier wird aber zu Sonntag noch nicht sein").

Feedback

Register / zugehörige Dokumente:

Behring, August [1819-1886]

Kempka, J. [1821-]

Navigation:

Übergeordnet

Signatur: EvB/B 211/1 - 7

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 02-10/U-II/Nr. 1815

EvB/B 211/1
1. Brief an J. Kempka / August Behring. – [Hansdorf], 14.04.1850. – (Briefe : Familienkorrespondenz)
EvB/B 211/2
2. Brief an J. Kempka / August Behring. – Hansdorf, 20.05.1850. – (Briefe : Familienkorrespondenz)
EvB/B 211/3
3. Brief an J. Kempka / August Behring. – Hansdorf, 21.06.1851. – (Briefe : Familienkorrespondenz)
EvB/B 211/4
4. Brief an J. Kempka / August Behring. – H[ansdorf], 29.08.1851. – (Briefe : Familienkorrespondenz)
EvB/B 211/5
5. Brief an J. Kempka / August Behring. – Hansdorf, 17.01.1886. – (Briefe : Familienkorrespondenz)
EvB/B 211/6
6. Brief an J. Kempka / August Behring. – [o.O.], [o.D.]. – (Briefe : Familienkorrespondenz)
EvB/B 211/7
7. Brief an Emil von Behring / J. Kempka. – Schwalgendorf, 10.02.1902. – (Briefe : Familienkorrespondenz)

Feedback

Register / zugehörige Dokumente:

Behring, August [1819-1886]

Kempka, J. [1821-]

Navigation:

Bestandteile

Signatur: EvB/B 211/1

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.
[^]. 1.
Brief an J. Kempka / August Behring
[Hansdorf], 14.04.1850. – eh., 2 S.

Privates: Behring habe Kempkes Kartoffeln abgeholt.

Feedback

Register / zugehörige Dokumente:

Behring, August [1819-1886]

Kempka, J. [1821-]

Navigation:

Übergeordnet

Signatur: EvB/B 211/2

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.
[^]. 2.
Brief an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 20.05.1850. – eh., 2 S.

Einladung zur Taufe seines neugeborenen Jungen [= Hermann Ludwig Fritz, geb. 11.05.1850].

Feedback

Navigation:

Übergeordnet

Signatur: EvB/B 211/3

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.
[^]. 3.
Brief an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 21.06.1851. – eh., 2 S.

Über den angeschlagenen Gesundheitszustand seiner Frau [= Ernestine, geborene Jaekel].

Feedback

Navigation:

Übergeordnet

Signatur: EvB/B 211/4

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.
[^]. 4.
Brief an J. Kempka / August Behring
H[ansdorf], 29.08.1851. – eh., 4 S.

Privates, Alltägliches.

Feedback

Register / zugehörige Dokumente:

Behring, August [1819-1886]

Kempka, J. [1821-]

Navigation:

Übergeordnet

Signatur: EvB/B 211/5

Briefe an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 1850-1886. – eh., 7 Br.
[^]. 5.
Brief an J. Kempka / August Behring
Hansdorf, 17.01.1886. – eh., 4 S.

Über die Freundschaft zueinander ("Die Zeit, die wir hier in der Nachbarschaft verlebten, ist eine für mich der schönsten gewesen; denn wir verstanden unsere Sprache, welches leider! hier im Leben auch selbst mit Licht [?] nicht oft zu finden ist.") und den Verlauf seines bisherigen Lebens ("ists nicht das größte Gnadengeschenk Gottes zur Verschönerung des Lebens, unsere Kinder?! Ja, sie sind der Kranz unseres Lebens aus mannigfachen Blumen u. Blümchen zusammengeflochten"). Bericht über seine zweite Ehefrau [Augustine] ("thätig u. geschäftig", jedoch kränkelnd) und die Kinder, auch über Emil ("Emil, der Assistenzarzt 1. Klaße beim 5. Küraßierregiment in Winzig in Schlesien ist, u. uns vergangenen Winter besucht hat. Zum 1ten April sind seine Dienstjahre bei Militair zu Ende u. weiß nun noch nicht genau, ob er weiter beim Militair bleibt, wo ja der Stabsarzt in c[irca] 2 Jahren ihm bevorstände, oder abgeht. - Im Frühjahr v[origen] J[ahres] machte er in Berlin das Physikatsexamen. Mit meinen Mitteln hat derselbe ja nicht das Gymnasium u. Universität durchgemacht; es machte sich so infolge Begünstigungen u. natürlich, daß er auch ein gut Teil Schulden gemacht, aber nun durch [... hne?] so ziemlich gedeckt hat." - Über Emils Geldgeschenke zu Weihnachten und zum Geburtstag. - Noch wolle er wegen der unversorgten Kinder [Paul und Emma] sein Schulamt so lange behalten wie es gehe.

Feedback

Navigation:

Übergeordnet

Andere Sortierung

Sortierung
nach Erscheinungsjahr (aufsteigend)
nach Erscheinungsjahr (absteigend)
nach Verfasser (aufsteigend)
nach Verfasser (absteigend)
nach Titel (aufsteigend)
nach Titel (absteigend)
nach Signatur (aufsteigend)
nach Signatur (absteigend)

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum