Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu brauer, ludolph [1865-1951] VERF. BEZUGSWERK
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2020-11-01 02:41)


Signatur: EvB/W 63

Milchvortrag / Emil von Behring
[Marburg?; Capri?], 09.02.1905 - 04.04.1905. – Ms. m. Skizzen, 9 S. (Entw.)

Alte Signatur: 08-04/T-II, e/Nr. 1107

Literatursammlung zum "Milch-Vortrag" (Gliederung: "Natürliche und künstliche Säuglingsernährung in statistischer Beleuchtung"; "Infantile Säuglingsinfekten mit Tuberkulosevirus"; "Kuhmilchstudien im Interesse einerseits der Säuglingssterbe-Bekämpfung und andererseits der Tuberkulosebekämpfung"; "Conservirung von einwandfreier Kuhmilch ohne Sterilisirung"; "Kritik der Urtheilsbildung auf Grund von statistischen Wahrscheinlichkeiten"): 09.02.1905: Fraenkel "Brustkinder", Kuhmilch. "Reinlich genommene Kuhmilch von gesunden Kühen" (14.02.1905), Notiz zum Vortrag (03.04.1905): "Reinmilch-Betrieb". "Demonstrationen": "1. Brauer's Säuglingsheim", "2. Marbacher Behringgut", "3. Schlosslaboratorium [= Schlossberglaboratorium]", 4. Experimentelle Abteilung des Hygieneinstituts, "5. Literatur-Kritik". - Notizen zur Größe der Kuhställe, zum Melkraum, zu den Melkeimern, der Fütterung u. a. - Notizen zum Thema "Tubercelbacillenfreie Kuhmilch zur Säuglingsernährung" mit den Unterpunkten "Beschaffung tuberkulosefreier Rinderherde ohne großen Kostenaufwand", "Allgemeine Stallhygiene", "Melktechnik", "Marburger Einrichtungen und Programme", Erwähnung von [Victor] Willem und W. Ebeling.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum