Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

2 Einträge zu danysz, jean [1860-1928] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-01-29 05:36)


Signatur: EvB/B 1/96

Brief an Ilja I. Mecnikov / Emil von Behring
Capri, 23.03.1899. – Transkr., 1 S.

hs. Original 1932 im Mecnikov-Museum, Moskau

Br. in Auszügen zitiert bei Zeiss / Bieling (1941), S. 229

Ländercode UNIMARC: XA-IT

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1040/Dok. 0000476

M.s Brief habe er erhalten, ebenso eine Arbeit Danysz' (Mitarbeiter des Pariser Instituts) über die Wirkung des Tetanusgifts. Über Veränderungen in Marburg: Wernicke, der die Milzbrandstudien habe publizieren sollen, gehe nach Posen, Ransom nach London ins Jenner-Institut, Ruppel nach Höchst, von Lingelsheim suche nach der Habilitation eine selbstständige Stelle. - Über den Tod von Knorr nach Infektion mit Rotz. - Über Differenzen mit Koch, mit Ehrlich und Schütz. - B. habe in Marburg ein Haus gekauft und gedenke dort zu bleiben. Privates über Fritz B. und die Schwiegereltern.

Feedback

Signatur: EvB/B 1/98

Brief an Ilja I. Mecnikov / Emil von Behring
Marburg, 20.11.1899. – Transkr., 1 S.

hs. Original 1932 im Mecnikov-Museum, Moskau

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1040/Dok. 0000478

M.s Arbeit im Oktoberheft der "Annalen" [= "Annales de l'Institut Pasteur"] gebe B. die Hoffnung, "dass die experimentellen Beobachtungen über phagozytäre Erscheinungen und deren Bedeutung für die Immunitätslehre sich in abgeklärter Form" auch durch ihn in der "Allg. Therapie der Infektionskrankheiten" [der 2. Teil erschien als Heft 3 der "Beiträge zur experimentellen Therapie" 1900] darstellen ließen. Sendet neue Kapitel "betreffend die Gift- und Gegengiftstudien". Die Rotzarbeiten seien abgeschlossen; danach folge Milzbrand. Rotz würde im Zusammenhang dargestellt, wenn die Artikel über Diphtheriegift und -antitoxin gedruckt seien. In diesen müsse er - in Übereinstimmung mit Danysz - "Ehrlich's Toxoidtheorie energisch bekämpfen". - "Wenn ich bei der Darstellung des gegenwärtigen Standes unserer Kenntnisse in Bezug auf das Zustandekommen der Immunität und Heilung bei dieser Kategorie von Krankheiten mit Ihnen mich in Übereinstimmung befinden könnte, so würde mich das mit grosser Freunde erfüllen." - Wünscht häufigere "Lebenszeichen von meinen Freunden im Pasteur-Institut", so auch von Roux.

Feedback

Andere Sortierung

Sortierung
nach Erscheinungsjahr (aufsteigend)
nach Erscheinungsjahr (absteigend)
nach Verfasser (aufsteigend)
nach Verfasser (absteigend)
nach Titel (aufsteigend)
nach Titel (absteigend)
nach Signatur (aufsteigend)
nach Signatur (absteigend)

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum