Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

5 Einträge zu dersch, ... [mann] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-05-28 16:05)


Signatur: EvB/B 195/42

Brief an Emil von Behring / [Carl Siebert]
[Marburg], 06.09.1915. – masch., 1 S. (Durchschlag) + 1 Beil.

Beil. (masch., 1 S. (Durchschlag)): [Carl Siebert] an die Mitglieder des Aufsichtsrats der Behringwerke: Schreiben an die Mitglieder des Aufsichtsrates mit Datum vom 06.09.1915. Scholz [Gustav Scholz?] werde wohl zum Militärdienst eingezogen werde. Strube habe Dersch als Vertretung empfohlen, der nun probeweise in Marburg tätig sei. Die Einstellung bedürfe der Zustimmung des Aufsichtsrats.

Absender nicht eindeutig identifizierbar, vermutl. Carl Siebert.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293/Dok. 0000962/19a

Als Vertretung für Scholz solle Dersch aus Bremen eingestellt werden. Auflistung der Aufgaben im Marburger Werk (Materialverwaltung, Kontrolle der Arbeiter). Die Kontrolle der Serum-Abfüllung unterliege Fräulein Fittika.

Feedback

Signatur: EvB/B 192/290

Brief an Carl H. Cremer / [Carl Siebert]
[Marburg], 10.09.1915. – masch., 2 S. (Durchschlag)

Absender nicht genannt, aber eindeutig identifizierbar.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293/Dok. 0000962/65

Informationen über den neuen Mitarbeiter Dersch (früherer Reitlehrer, Besitzer einer Kohlehandlung), der als Materialienverwalter und Aufsichtsbeamter gut geeignet sei. Rückfragen zum Gehalt, das Siebert nicht erst Ende des Jahres wünsche, da er Kriegsanleihen kaufen wolle. Er wolle im Oktober für zwei Wochen verreisen. Behring halte sich noch in Bad Nauheim auf.

Feedback

Signatur: EvB/B 192/291

Brief an Carl Siebert / Carl H. Cremer
Amsterdam, 17.09.1915. – masch. m. eh. Unterschrift, 1 S.

Briefkopf: "Privat Kontor C. H. Cremer Kaiserlich Deutscher Konsul. Amsterdam, Nieuwe Doelenstraat 9"

Ländercode UNIMARC: XA-NL

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293/Dok. 0000962/66

Antwort auf den Brief Sieberts vom 10.09.1915: Dersch könne angestellt werden, Sieberts Vergütung könne in Raten bezogen werden, der Urlaub sei genehmigt.

Feedback

Signatur: EvB/B 192/491

Brief an William Söder / Behringwerke [Marburg]
[Marburg], 16.06.1916. – masch., 1 S. (Durchschlag)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/85

Antwort auf Söders Brief vom 14.06.1916. Der Empfang der Schlüssel wird bestätigt, die noch fehlenden Schlüssel für die Bremer und Marburger Geldschränke und die Marburger Haupttür werden erbeten. Der Angestellte Dersch sorge für die Übersendung der Reitutensilien, die Rechnung der Firma Bielefeld werde beglichen.

Feedback

Signatur: EvB/B 192/515

Brief an August Strube, Deutsche Nationalbank Bremen / [Carl Siebert]
[Marburg], 22.08.1916. – masch. m eh. Überschreibungen, 2 S. (Durchschlag)

Absender nicht genannt, aber eindeutig identifizierbar.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/258

Rücksendung eines Briefes von Dersch, einem Mitarbeiter der Behringwerke, dem zu eigenmächtiges Handeln (in Zusammenhang mit Söder) und "Grobheit" im Umgang mit Mitarbeitern vorgeworfen wird. Weiteres zur Diphtherieserum-Konvention. Privates (Schweinekauf).

Feedback

Andere Sortierung

Sortierung
nach Erscheinungsjahr (aufsteigend)
nach Erscheinungsjahr (absteigend)
nach Verfasser (aufsteigend)
nach Verfasser (absteigend)
nach Titel (aufsteigend)
nach Titel (absteigend)
nach Signatur (aufsteigend)
nach Signatur (absteigend)

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum