Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu dujardin-beaumetz, edouard [1868-1947] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-05-27 07:25)


Signatur: EvB/B 101/12

Brief an Emil von Behring / Ilja I. Mecnikov
Paris, 01.06.1901. – eh., 4 S. (Negativkopie u. Fotoabzug)

Briefkopf: "Institut Pasteur / 25, Rue Dutot / Paris"

Ländercode UNIMARC: XA-FR

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1040/Dok. 0000484

In wenigen Tagen würden 10 Liter Pestserum nach Deutschland geschickt, ebenso eine Pestkultur. Die gewünschten 20 Liter mussten zur Kapkolonie, wo man sehr viel Serum verlange, versandt werden. - Beigelegt sei eine Notiz seines Assistenten Dujardin-Beaumetz, betreffend die Prüfung des Pestserums. Ransoms zugeschickte Arbeit über Saponin sei interessant; Besredka habe nun angefangen, Tiere gegen Saponin zu immunisieren, "in der Hoffnung, eine erhöhte Menge Cholesterin zu erhalten". Er selbst sei durch die "Redaction der Immunität'" in Anspruch genommen und bearbeite momentan das Kapitel über die antitoxische 'Immunität' unter Berücksichtigung von B.s "Allgemeiner Therapie der Infectionskrankheiten". Erst im kommenden Jahr könne er B. also in Marburg besuchen. - Roux arbeite mit Nocard über die Maul- und Klauenseuche, die in Frankreich sehr verbreitet sei. Durch seine Reisen sei er selbst verhindert gewesen, rasch auf B.s vorletzten Brief zu antworten.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum