Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu helbig, ... [mann] VERFASSER
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2021-12-01 07:36)


Signatur: EvB/B 196/199

Bericht über das Behringsche Seruminstitut in Marburg / Helbig
[Marburg?], 16.04.1915. – masch., 5 S. (Kopie)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1045c/Dok. 0000863

Lage der Fabrikationsstätten des Seruminstituts, Tierbestand (200 Pferde, Rinder, Kaninchen, Meerschweinchen, Geflügel). Zur Frage der finanziellen Erweiterung des Unternehmens und einer eventuellen Beteiligung (der Hauptanteil liege "in Händen von Bremer Geldleuten", welche weitere Teilnehmer nicht wünschten). Auch das hygienische Institut der Universität werde für Zwecke der Serumwerke genutzt; Behring habe es gepachtet, hier würde die Untersuchung und Prüfung der Sera vorgenommen. Zu den Mitarbeitern: Siebert gebe darauf keine direkte Antwort, "EHM" kaufe und verkaufe Pferde, Scholz sei der Gutsverwalter und auch zuständig für den wirtschaftlichen Teil der Behringwerke. Zu den Arbeitszeiten im Werk. Zur Verfütterung von Hafer an die Pferde unter Berücksichtigung der Kriegszeiten, Liefermengen. Zur Herkunft der Pferde (auch "Beutepferde"), Rolle des Kriegsministeriums.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum