Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

3 Einträge zu jacoby, martin [1872-1941] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-08-20 04:18)


Signatur: EvB/B 192/283

Brief an Carl Siebert / Bruno Friling
Berlin-Halensee, 19.08.1915. – masch. m. eh. Unterschrift, 1 S.

Briefkopf: "Dr. Bruno Friling Wissenschaftlicher und kaufmännischer Vertreter der Behring-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung Bremen und Marburg, Berlin-Halensee, Karlsruherstr. 27", Posteingangsstempel

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/199

Mitteilung über Versand von Dysenteriestämmen aus Berlin (Meyer, bakteriologische Abteilung des Virchow-Krankenhauses sowie Jacoby, Krankenhaus Moabit, demnächst Wassermann in Dahlem) sowie Versand von Diphtherieserum. Jacobinski habe Diphtherie-Immunserum an Dr. Baesecke im Herzoglichen Krankenhaus in Braunschweig geschickt. Bitte um Zusendung von Dysenterieserum Shiga-Kruse.

Feedback

Signatur: EvB/B 192/284

Brief an Carl Siebert, Behringwerke / Bruno Friling
Berlin-Halensee, 21.08.1915. – masch. m. eh. Unterschrift u. eh. Korr., 1 S.

Briefkopf: "Dr. Bruno Friling Wissenschaftlicher und kaufmännischer Vertreter der Behring-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung Bremen und Marburg, Berlin-Halensee, Karlsruherstr. 27"

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/202

Die Versuche mit T. A. habe "Oberarzt Dr. Schultz" angestellt, er bringe über die Ergebnisse eine Publikation heraus; Jacobinski bittet um Lieferung von Diphtherie-Immunserum an das Herzogliche Krankenhaus in Braunschweig (Dr. Baesecke). [Anm. am linken Rand: "erledigt 22. Aug. 15 Söder".] Erläuterung zur Formulierung "Prospekt Nr. III". Über den weiteren Versand von Dysenteriestämmen (Jacoby, Wassermann).

Feedback

Signatur: EvB/B 192/287

Brief an Bruno Friling / [Carl Siebert]
[o.O.], 26.08.1915. – masch., 2 S. (Durchschlag)

Absender nicht genannt, aber eindeutig identifizierbar.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/200

Rückfragen zu Oberarzt oder Oberapotheker Dr. Schultz; eine Publikation zu T. A. müsse vorab Behring vorgelegt werden. Frische Diphtherieschutzmittel würden an Oberapother Beckström versandt ebenso Dysenterieserum an F. Meyers Dysenteriestämme seien eingetroffen, es seien nun ausreichend viele vorhanden. Die erwarteten von Jacoby und Wassermann sollten ebenfalls nach Marburg geschickt werden.

Feedback

Andere Sortierung

Sortierung
nach Erscheinungsjahr (aufsteigend)
nach Erscheinungsjahr (absteigend)
nach Verfasser (aufsteigend)
nach Verfasser (absteigend)
nach Titel (aufsteigend)
nach Titel (absteigend)
nach Signatur (aufsteigend)
nach Signatur (absteigend)

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum