Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu konsul, ... BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-06-30 00:49)


Signatur: EvB/B 192/85

Brief an Carl Siebert / Carl H. Cremer
Bremen, 28.05.1914. – masch. m. eh. Unterschrift, 3 S.

Briefkopf: "C. H. Cremer Bremen, Erste Schlachtpforte 1"

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2293/Dok. 0000962/31

Antwort auf Sieberts Brief vom 26.05.1914. - Söder sei auf der Rückreise nach Berlin, nachdem er [wo?] Abmachungen mit Pharmakon und Zipkin getätigt habe. Bezugnahme auf ein Telegramm Söders [betreffend Lieferungen nach Russland?]; die russischen Lieferungen seien nur annehmbar, wenn die Behringwerke dabei mindestens 10 Prozent netto verdienten. Diskussion von "Kampfpreismassnahmen", betreffend auch die Konkurrenz mit den Farbwerken Vormals Meister, Lucius und Brüning. Bezugnahme auf den Vertrag mit Pharmakon [Zusammenhänge unklar]. Zu den Bedenken Sieberts bezüglich des Umfangs der Lieferungen. Details zum Vertrag mit den Russen. - Behring solle durch Siebert vom Inhalt des Briefes informiert werden. Man warte nun auf Berichte von Söder und Konsul und Schiffer.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum