Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu kuester, r. [frau] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2019-10-22 23:00)


Signatur: EvB/B 214/1

Brief an Else Spinola / Emil von Behring
Marburg, 31.10.1896. – eh., 8 S.

Briefkopf: "Prof. E. Behring Geh. Med.-Rath."

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 02-10/U-II, g/Nr. 1912/Dok. 0000001

Braut- und Liebesbrief. B. schildert seine Sehnsucht nach Else, erwähnt seine Träume und berichtet von den Vorbereitungen für ihren Umzug nach Marburg: Er habe ein Stück "Terrain" hinzugekauft, um ihr eine Reitbahn einzurichten, Reit- und Wagenpferde würden aus Höchst kommen, eine Köchin sei eingestellt, ein Blumen-Warmhaus [= Gewächshaus] werde errichtet. Die Verlegung der Laboratoriumsräume habe begonnen, von Lingelsheim, Ransom und Scholz seien eingebunden. Über eine Konferenz mit den Kollegen Kossel und Meyer wegen der Installation der elektrischen Beleuchtung im physiologischen, pharmakologischen und hygienischen Institut. Else könne an Bruder Albert [B.] schreiben und an "Alb. di Wedekind" [= Carl Albrecht Wedekind] auf Capri eine Fotografie schicken. Erwähnung Ruppels, von Lingelsheims, Frau Geheimrat R. Küster und deren Tochter, Frau Prof. Müller, in privaten Zusammenhängen.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum