Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu patella, vicenzo BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2020-10-20 02:58)


Signatur: EvB/B 8/6

Brief an Emil von Behring / Ludwig Aschoff
Marburg, 21.08.1905. – eh., 2 S.

Briefkopf: "Pathologisches Institut. Marburg"

Br. abgedruckt in Zeiss / Bieling (1941), Faksimile zw. S. 282 / 283, Transkription S. 608

Patellas bekanntestes Werk "I leucociti non granulosi del sangue, loro genesi e significato" erschien erst 1906 in Siena.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1031/Dok. 0000052

Rücksendung des Werks von Vincenzo Patella. Die Frage, ob die Makrophagen von Lymphozyten abstammten, sei mit Patellas Methode "nicht zu lösen. Die sehr wichtigen leukocytoiden Elemente [...] werden viel zu wenig berücksichtigt." "Die Beweise für die Patella'sche Annahme, daß die Leukocyten aktiv in die `Epithelien' einwandern, sind unhaltbar". Ein Blick in Mecnikovs "Immunité" werde Patella "von der Schwäche seiner Beweise" überzeugen.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum