Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu reichenbach, max [goettingen, prof.] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-05-23 14:43)


Signatur: EvB/B 121/5

Brief an Emil von Behring / Paul Römer
Marburg, 03.08.1911. – eh., 4 S.

Briefkopf: "Professor Dr. med. P. Römer / Marburg / Deutschhausstrasse 24"

Br. abgedruckt in Zeiss / Bieling (1941), Faksimile S. 438 / 439, Transkiption S. 612f.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1042/Dok. 0000563

Bericht über die verschickte "s2-Milch". Stand der Schaf-Versuche unverändert. Dr. Krusius, Berlin, richtet Grüße an B. von Präsident Bumm aus. Kolle sei nicht Nachfolger Uhlenhuths geworden; ob sich B. bezüglich der Stelle im Reichsgesundheitsamt [bakteriologische Abteilung] eventuell bei Bumm für R. verwenden könne? Einen Lehrstuhl würde er in absehbarer Zeit nicht erhalten, da die Besetzung der Ordinariate in den Händen Flügges und seiner Schüler lägen. Auf diese Weise sei der Göttinger Lehrstuhl von Max Reichenbach besetzt worden.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum