Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu schultze, oskar [1859-1920] VERF. BEZUGSWERK
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2020-09-24 19:26)


Signatur: EvB/W 105

Über Tetanusgift / Emil von Behring
[Marburg], 09.07.1905-9.07.1905. – Ms., 21 S.

Titel fingiert

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-06/T-II, h/Nr. 1176

Vorlesungsmanuskript. Über das Tetanusgift und seine Wirkung auf die Ganglienzellen des Nervensystems. Das Gift löse krankhafte Prozesse aus, die Behring "als toxische Störungen" auffasse. Beschreibung des Vergiftungsvorganges mit Rückgriff auf die Physiologie der Zelle. Von Strasburger übernehme Behring die Bezeichnungen Kinoplasma ("Archiplasma", "Filarplasma") und Trophoplasma. - 10.07.1905: Über die Giftwirkung in der Ganglienzelle. - 19.07.1905: Theorien zur Erregungsleitung in der Nervenfaser. Bezugnahme auf O. Schultze, Pflüger und Galvani. Betrachtungen über Neuronblasten, Ganglienzellen und Muskelfaser. Über die Energieleitung. - Vorlesung vom 17.07.1905: Therapeutische Anmerkungen zum Tetanus-Kapitel.

Notation: 1.3 - Vorlesungen

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum