Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu shakespeare, william [1564-1616] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2019-10-22 23:00)


Signatur: EvB/B 196/75

Brief an die Farbwerke Vormals Meister, Lucius und Brüning / Emil von Behring
Marburg, 18.07.1903. – masch. m. eh. Unterschrift u. eh. Korr., 2 S. (Durchschlag)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1045b/Dok. 0000743

Antwort auf Brief der Farbwerke Vormals Meister, Lucius und Brüning vom 21.07.1903 zum Sachverhalt, in Höchst werde nicht nach B.s Intentionen gearbeitet: Im Vergleich zu amerikanischen Heilserumfabrikaten seien die Farbwerke zurückgeblieben. Libbertz dürfe die verantwortliche Stellung des Diphtheriebetriebs nicht behalten, Bezugnahme auf Schreiben vom Sommer 1902. B. habe drei Pferde in Marburg "über 1000fach gebracht, und mit 10 Pferden würde ich den ganzen Weltbedarf an Diphtherieheilserum decken können". Diese Kunst beherrsche Libbertz nicht, er gleiche dem "braven Pedanten" Polonius aus Shakespeares Hamlet. - Die in Marburg erarbeiteten Fortschritte wolle B. nicht in Höchst einführen.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum