Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

2 Einträge zu uffenheimer, albert [1876-1941] ABSENDER
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2021-12-01 07:49)


Signatur: EvB/B 155/1

Brief an Emil von Behring / Albert Uffenheimer
München, 18.10.1905. – eh., 3 S.

Briefkopf: "Hygienisches Institut der K. L. M. Universität. München"

Vgl. Br. Behrings an Elias Mecnikov vom 21.11.1905 (EvB/B 1/109) mit hs. Ergänzung (Datum: 13.11.1905), Marburg, dt. mit Anlagen, u.a.: hs. Übersicht "Obduktionsbefund des Versuchstieres" von Dr. Albert Uffenheimer, "Experimentelle Studien über die Durchgängigkeit des Magendarmkanals etc. Die Knötchenlunge'".

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1044/Dok. 0000663

U. nimmt Bezug auf eine Begegnung mit B. in München, seine damalige Demonstration der Versuchsresultate "bezüglich der Durchgängigkeit des Magendarm-Kanales neugeborener Meerschweinchen für Bacterien" sowie des Phänomens der "Knötchenlunge" bei infizierten Meerschweinchen. U. weist auf übereinstimmende Befunde und hochgradige Ähnlichkeit zwischen der Knötchenlunge und der "aus dem Restbazillus gewonnenen amorphen Substanz [] erzeugten, nicht verkäsenden Knötchen" hin. Ob B. "nach Injectionen der amorphen Substanz in der Lunge [drei Worte unterstrichen] solche Knötchen gesehen" habe, und "ob deren histologischer Bau mit dem der von mir beschriebenen Gebilde" übereinstimme? Ob B. ihm eine kleine Menge der amorphen Masse zur Verfügung stellen könne? Die Ergebnisse seiner Arbeit seien als Habilitationsschrift eingereicht [= "Experimentelle Studien über die Durchgängigkeit der Wandungen des Magendarmkanales neugeborener Tiere für Bakterien und genuine Eiwessstoffe". München, Berlin: Oldenbourg, 1906]. - Grüße von Professor Gruber.

Feedback

Signatur: EvB/B 155/2

Brief an Emil von Behring / Albert Uffenheimer
München, 31.10.1905. – eh., 4 S.

Briefkopf: "Hygienisches Institut der K. L. M. Universität. München"

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1044/Dok. 0000664

U. dankt für die Beantwortung seines Briefes vom 18.10.1905 und die zugesandte Arbeit zur Granulationstuberkulose [= "Skrofulöse Tuberkulose, tuberkulöse Skrofulose und Granulationstuberkulose", in: Phthisiogenetische Probleme der Gegenwart in historischer Beleuchtung. Tuberculosis 1905, 4, Nr. 9]. Hiernach bestehe zwischen B.s und seinen Befunden zur Knötchenlunge keine Übereinstimmung. Bei der Granulationstuberkulose handele es sich um eine Neubildung, wohingegen die Knötchen der Knötchenlunge im Lungengewebe "vorgebildet" [Wort unterstrichen] sei. - Beschreibung weiterer Versuche mit verschiedenen stark virulenten Tb-Stämmen (Humanus-Stamm, Rinder-Tb-Stamm).

Feedback

Andere Sortierung

Sortierung
nach Erscheinungsjahr (aufsteigend)
nach Erscheinungsjahr (absteigend)
nach Verfasser (aufsteigend)
nach Verfasser (absteigend)
nach Titel (aufsteigend)
nach Titel (absteigend)
nach Signatur (aufsteigend)
nach Signatur (absteigend)

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum