Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu umber, friedrich [1871-1946] BEHANDELTE PERSON
im Register Personen und Körperschaften

(erzeugt 2022-01-19 12:18)


Signatur: EvB/B 192/301

Brief an die Behringwerke, Marburg / Bruno Friling
Berlin-Halensee, 23.09.1915. – masch. m. eh. Unterschrift u. eh. Korr., 1 S.

Briefkopf: "Dr. Bruno Friling Wissenschaftlicher und kaufmännischer Vertreter der Behring-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung Bremen und Marburg, Berlin-Halensee, Karlsruherstr. 27", Posteingangsstempel

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/204

Schilderung der Erfolge beim Absatz des Diphtherieserums. Übersendung einer Karte von Rose, Straßburg, mit Bitte um Dysenterieserum. Über das Dysenterieserum der Farbwerke Hoechst (Mitteilung Professor Umber, Krankenhaus Charlottenburg-Westend). Mitteilung über eine Bestellung von hochwertigem Diphtherieserum aus der Heidelberger Universitätskinderklinik (Professor Moro) [Anstreichung am Rand; vgl. Ernst Moro an Behringwerke vom 29.01.1916].

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum