Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

4 Einträge zu briefe : koch,robert
im Register Titel, Stichworte

(erzeugt 2022-05-27 01:53)


Signatur: EvB/B 1/71

Brief an Robert Koch / Emil von Behring
Berlin, 24.11.1892. – eh., 1 S. (Kopie), Transkr. (1 S.)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1037/Dok. 0000352

Offizielles Anschreiben. Das Angebot von Prof. Binz, ihm in dessen Bonner Institut Räume für seine Arbeiten über Blutserumtherapie zur Verfügung zu stellen, könne B. nur annehmen, wenn er "activer Militärarzt" bleibe und die Bezüge als Stabsarzt behalten könne. Er beantragt einen persönlichen sowie sächlichen Zuschuss von jeweils 1500 Mark und Verwertungsmöglichkeit seines Versuchsmaterials an Tieren.

Feedback

Signatur: EvB/B 78/1

Briefkarte an Emil von Behring / Robert Koch
Berlin, 16.02.1894. – eh., 1 S.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1037/Dok. 0000349

K. nimmt die Widmung eines Werkes von B. mit Dank an (er halte dies jedoch für einen "der guten alten Zeit angehörigen Brauch"), lehnt es aber ab, ein empfehlendes Vorwort zu schreiben, da ein "selbständiges Werk" dessen nicht bedürfe. - Genesungswünsche.

Feedback

Signatur: EvB/B 78/2

Brief an Emil von Behring / Robert Koch
Berlin, 29.03.1895. – eh., 2 S.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1037/Dok. 0000350

K. bittet B., zu einer Aussprache ins Institut zu kommen: Seine Stellungnahme zu B.s Arbeiten über Cholera- und Tuberkulose-Serumtherapie sei keineswegs feindlich. Er zweifle nicht an einer Verständigung.

Feedback

Signatur: EvB/B 78/3

Brief an Emil von Behring / Robert Koch
Berlin, 01.05.1896. – eh., 6 S.

Dauerleihgabe seit 13.12.1994 (Eigentümer?)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1037/Dok. 0000351

Antwort auf Bs. Brief an K., der ihm in Ägypten beständig nachgesandt worden sei. Die Fotografien habe er an Schiess, Kartulis und Bitter übergeben. Über den Reiseverlauf. In Berlin habe K. an den Verhandlungen zum zukünftigen Schicksal des Instituts teilnehmen können, das ursprüngliche Projekt sei durch den Teltower Kreistag über den Haufen geworfen worden. B.s Anregung, eine Zeitschrift für schnelle Publikationen zu gründen, wollte K. aufgreifen, wenn er nicht anderweitig gebunden wäre: Auch Flügge habe wegen Änderungen seiner "Zeitschrift für Hygiene und Infektionskrankheiten" angefragt, über Löffler sei er mit dem "Centralblatt für Bakteriologie" in Verbindung getreten, das die Referate aus dem Institut abdrucke. Ob B. nicht wie Pfeiffer der Redaktion des "Cenntralblattes" beitreten wolle? - Nachfrage zum Cholera- bzw. Tetanusserum und Bitte um Zusendung einer Probe des Choleraserums.

Feedback

Andere Sortierung

Sortierung
nach Erscheinungsjahr (aufsteigend)
nach Erscheinungsjahr (absteigend)
nach Verfasser (aufsteigend)
nach Verfasser (absteigend)
nach Titel (aufsteigend)
nach Titel (absteigend)
nach Signatur (aufsteigend)
nach Signatur (absteigend)

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum