Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/B 1/174
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-05-27 01:51)


Signatur: EvB/B 1/174

Brief an Wilhelm Schwerin von Schwanenfeld / Emil von Behring
Marburg, 09.11.1905. – eh. Entw., 4 S., masch. m. eh. Erg. u. eh. Unterschrift, 2 S.

Briefkopf: geprägtes Wappen

eh. Br. und masch. Briefentwurf zum Teil abweichend

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1043/Dok. 0000652i

B. dankt für Sch.s Eintreten für B.s "Prioritätsrechte". "Die Prestige-Frage in dieser Angelegenheit ist ja in wissenschaftlichen Kreisen zu meinen Gunsten entschieden. Geschäftlich ist aber nichts Rechtes gegen die mit dem Landwirtschaftsministerium verbündeten Herren Koch und Schütz zu machen. Billiger läßt sich mein Impfstoff kaum abgeben. Ich liefere 6 I.E. für 1,50 Mark, Koch-Schütz 1 I.E. für 1,00 Mark." B. habe sich zu dem "Contre-Coup" entschlossen, das Tuberkulin, "für welches Koch [Wort unterstrichen] zweifellos Prioritätsrechte besitzt", vom B.werk aus in den Handel zu bringen. - Weiteres zur Verhütung der Perlsucht, Verweis auf Römers in Aussicht stehende Berichte, zur Tuberkulinprüfung trächtiger Rinder kurz vor dem Kalben. "Daß gesunde Kälber durch die Impfung ausreichenden Schutz bekommen, bestatigt [!] sich immer mehr." - Zu B.s Mecklenburger Rindern, speziell der Lämmersdorfers Herde. - Über die aufregenden Pariser Tage und den dortigen Vortrag. Über die Behandlung menschlicher Tuberkulosefälle.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum