Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/B 139/8
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-08-15 18:51)


Signatur: EvB/B 139/8

Brief an Emil von Behring / Wilhelm Schwerin von Schwanenfeld
Göhren, 07.11.1905. – eh., 4 S.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1043/Dok. 0000652h

Glückwünsche "zu den neuen gewaltigen Erfolgen". Sch setzt sich für B.s Mittel zur Bekämpfung der Rindertuberkulose ein; er strebe an, "daß das Interesse für Tuberkulose-Schutzimpfung bei Kälbern in immer weitere Kreise dringt". Bisher habe er den Eindruck, dass "das Koch-Schutz-Mittel vielfach als eine Vervollkommnung des Ihrigen angesehen wird". Zudem sei es billiger und bedürfe nur einmaliger Anwendung. Die Mecklenburger Tierärzte hätten nach einem Vortrag Ebelings aber den Entschluss gefasst, "nur Ihr Mittel anwenden zu wollen", wohingegen man sich in Ost-Preußen des Kochschen Mittels bedienen wolle, obwohl es in der Praxis noch nicht erprobt sei. Sch. schlägt vor, auch B.s Präparat billiger abzugeben. Im preußischen Landwirtschaftsministerium scheine man B.s Mittel zu ignorieren. Sch. schlägt vor, die Angelegenheit im Deutschen Landwirtschaftsrat zur Sprache zu bringen.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum