Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/B 192/271
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-05-29 00:19)


Signatur: EvB/B 192/271

Brief an die Behringwerke / Bruno Friling
Berlin-Halensee, 06.08.1915. – masch. m. eh. Unterschrift u. hs. Unterstreichungen, 2 S.

Briefkopf: "Dr. Bruno Friling Wissenschaftlicher und kaufmännischer Vertreter der Behring-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung Bremen und Marburg, Berlin-Halensee, Karlsruherstr. 27", mit Posteingangsstempel

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 2292/Dok. 0000961/188

Bericht über die Versuchsergebnisse Friedemanns mit "Dysenterieserum Shiga-Kruse". Der Leiter der bakteriologischen Abteilung [des Preußischen Instituts für Infektionskrankheiten in Berlin] Meyer habe Friling Flexner-Stämme sowie "Y" zur Verfügung gestellt. Meyer bittet Siebert um Zusendung von Tetanustoxin. - Das Krankenhaus Bochum habe die erste Bestellung von Diphtherieserum abgegeben.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum