Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/B 192/326
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-06-29 19:00)


Signatur: EvB/B 192/326

Brief an August Strube, Deutsche Nationalbank / Emil von Behring
Marburg, 16.12.1915. – masch., 4 S. (Abschr.)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1527

Antwort auf ein Schreiben Strubes vom 13.12.1915. 1. Über den "Reklamefonds", welcher den Diphtherieheilserumvertrieb fördern solle, der Geschäftstaktik, den Unkosten und der in Aussicht stehenden Gewinnsumme. B.s Verdienste hierbei ("Beziehungen zu Berliner Krankenhausdirektoren", Publikationen). 2. Ausarbeitung von Bauprojekten in Marburg. Siebert und B. könnten "durch lange Ortsangehörigkeit und technische Erfahrung grössere Sachverständigkeit [als die Bremer Mitglieder] in Anspruch nehmen". "Intrigen u. Eifersüchteleien" erinnerten B. "lebhaft an die Freudenberg-Zeit". Äußerungen zum neu gebauten und von Cremer und Strube in Augenschein genommenen Pferdestall hinter der Ziegelei [von Architekt Günthel]. 3. Pro und contra zur Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Berechnung des eigenen Vermögenszuwachses.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum