Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/B 196/186
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-06-25 01:22)


Signatur: EvB/B 196/186

Brief an die Farbwerke Vormals Meister, Lucius und Brüning / Emil von Behring
Marburg, 04.10.1913. – masch. m. eh. Unterschrift, eh. Korr., Anstr. u. hs. Anm. auf S. 2, linker Rand, 2 S.

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1045c/Dok. 0000851

Bericht "über den gegenwärtigen Stand der Diphtherie-Vaccination": Es seien wissenschaftliche Nachprüfungen der antitoxinproduzierenden Fähigkeit seines Impfstoffs in Kliniken und Anstalten sowie Massenimpfungen (Hamburg, Magdeburg) durchgeführt worden, um "statistisch" [Wort unterstrichen] die Wirksamkeit des Impfstoffs zu prüfen. B.s Plan sei es gewesen, die Ergebnisse in Wien vorzutragen, doch sei er durch einen Schenkelhalsbruch an der Fortsetzung seiner Arbeit und der Möglichkeit eines Vortrags gehindert worden. - Mit Unterstützung von Brauer (Eppendorfer Krankenhaus in Hamburg) und Kissling (Oberarzt) solle nun die Diphtherie-Vakzination in Hamburg ähnlich wie die Pockenimpfung durchgeführt werden, mit der Hoffnung, die Impffreigabe im Jahr 1914 zu erhalten. Auch andereweitig solle mit Massenimpfungen begonnen werden. - Bitte um Überweisung der zweiten Rate des Zuschusses (10.000 Mark). Zur Finanzierung von Räumlichkeiten und Arbeitskräften.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum