Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/B 25/1
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-06-30 09:37)


Signatur: EvB/B 25/1

Brief an Emil von Behring / Fritz Bronsart von Schellendorff
Hohenschwangau bei Füssen, 12.09.1911. – eh., 6 S.

Briefkopf: "Ost-Africa, Löwenhöhe, Zoologische Farm", durchgestr.

Ländercode UNIMARC: XA-RS

Alte Signatur: 08-01/k-I/Nr. 1032/Dok. 0000085

Bronsart von Schellendorff arbeite seit 15 Jahren an einem Buch über wilde Tiere. Er bittet nun um Beantwortung der Frage, wo das "lebendige Plasma" des Körpers bei dessen Zerfall bleibe. Ob in dem beigelegten [nicht mehr vorh.] Kapitel "grobe, wissenschaftlich widerlegbare Irrtümer" enthalten seien? - Vor einigen Jahren habe er Dr. O. von Mögenburg in Mombasa geholfen, dem er die Idee eingab, "durch bacteriologische Blutserumuntersuchungen africanischer Tiere" einen Weg zu finden, wodurch ein Serum gegen Malaria herzustellen sei. Mögenburg habe bei B. studiert und viel von diesem erzählt. - Vorschläge zur Erforschung des Unbekannten in Afrika, so der "Horse Sickness" bei Zebras. Falls B. eine afrikanische Forschungsexpedition wünsche und finanziere, stehe er "jederzeit zur Verfügung". Einem "Vernichtungskrieg gegen alles Wild", wie ihn Robert Koch angeregt habe, stehe er ablehnend gegenüber.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum