Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/L 269
im Register Signaturen

(erzeugt 2020-10-24 03:25)


Signatur: EvB/L 269

Krankengeschichte Emil von Behrings 1916 / [Unbekannt]
[Marburg], [nach 1918]. – masch. m. hs. Erg. u. Streichungen, 6 S. (Durchschlag)

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Alte Signatur: 08-11/T-II, j/Nr. 1249

Über die ärztliche Beziehung zwischen Behring und dem Berichterstatter, Georg Magnus, beginnend mit einer Operation (Abszessspaltung) und nachfolgendem täglichen Sehen, zum Teil wegen der Nachbehandlung eines Schenkelhalsbruches (Beschreibung der Therapie). Bericht über die Depression, die Gewöhnung an Narkotika infolge heftiger Neuralgien, die Pneumonie. Über das Schachspiel. Über Bs. Art, literarische oder philosophische Unterhaltungen zu führen und seine Neigung, im Gespräch "anscheinend Unangreifbares anzugreifen". Über Behrings Todessehnsucht, über seine medizinischen Erfolge, über den Krieg, über Politik und Politiker. Nennung des pflegenden und behandelnden medizinischen Personals, das Behring im letzten Lebensjahr betreute (Schwester Luise Plincker, Professor von Bergmann, Professor Tuczek). Schilderung der letzten Tage und der Trauerfeier.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum