Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/L 276
im Register Signaturen

(erzeugt 2021-12-07 06:30)


Signatur: EvB/L 276

Testament / Emil und Else von Behring
Marburg, 03.05.1916. – hs., 3 S. (Abschr.)

Abschrift, datiert auf den 07.06.1917 und 28.04.1917

Testament der Eheleute Emil von Behring und Else von Behring: "1.) Wir setzen uns gegenseitig dergestalt zu Erben ein, daß der Ueberlebende den gesamten Nachlaß des zuerst Verstorbenen als alleiniger Erbe erhalten soll; doch sollen unsere Kinder aus dem Nachlaß des zuerst Verstorbenen ihren Pflichtteil, diesen aber nur in Geld erhalten. 2) Falls ich, der Mann, vor meiner Frau versterbe und falls dann noch minderjährige Kinder vorhanden sind, soll mit Rücksicht auf den Umfang und die Schwierigkeit der Vermögensverwaltung meine Frau zur Unterstützung für die gesamte Vermögensverwaltung ein Beistand bestellt werden. Im Einverständnis mit meiner Frau bestimme ich hierzu den Landgerichtsrat Klingenbiel zu Marburg, welcher sich uns gegenüber zur Uebernahme der Beistandschaft bereit erklärt hat. Sollte in Folge Verlustes der elterlichen Gewalt meiner Frau die Bestellung eines Vormundes über meine minderjährigen Kinder erforderlich werden, so soll meine Frau deren Vormundin, Landgerichtsrat Klingenbiel ihr Gegenvormund werden. Sollte meine Frau während Minderjährigkeit der Kinder versterben, so soll Herr Landgerichtsrat Klingenbiel an ihrer Stelle Vormund meiner minderjährigen Kinder sein." Unterzeichnet am 03.05.1916, Abschrift[?] adressiert an Justizrat Klingenbiel.

Feedback

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb20/evbb/behring-digital/datenbank/recherche

Impressum