Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_behring.jpg
 
  Startseite  
 
  • Print this page
  • create PDF file

Ein Eintrag zu EvB/S 4/10
im Register Signaturen

(erzeugt 2022-06-25 07:08)


Signatur: EvB/S 4/10

1905-1907. – 12 Zeitungsartikel, 1 Dr. e. Rede von Emil von Behring
[^]. 10.
v. Behring über die Bekämpfung der Rindertuberkulose als Hauptursache der menschlichen Tuberkulose / [Unbekannt]
1 Zeitungsartikel m. Anstreichung am Rand, 2 S.

In: Oberhessische Zeitung (17.03.1907) Nr. 65

Ländercode UNIMARC: XA-DE

Bericht über einen Vortrag Behrings vor dem deutschen Landwirtschaftsrat in Berlin. Zur Ähnlichkeit zwischen "Perlsuchtbazillen" und den Erregern der menschlichen Tuberkulose, den Übertragungsweg ("durch die flüssigen Nahrungsmittel"). Forderung nach keimfreier Milch durch gesunde Tiere (Bovovakzination) , nicht durch gekochte Milch. Bovovakzinationsversuche würden in Zusammenarbeit mit Paul Römer in Buenos Aires (Argentinien) durchgeführt, ein Staatsvertrag sei im Februar 1907 geschlossen worden. Über das neu entwickelte Tulaselaktin, das seinen Namen wegen der "milchartigen Flüssigkeit mit reichlichem Fettgehalt" bekommen habe". Behring strebe eine Immunisierung schon im Mutterleib an.

Feedback

Register / zugehörige Dokumente:

Unbekannt

Behring, Emil von [1854-1917]

Navigation:

Übergeordnet

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2012 · evb

 
 
Fb. 20 - Medizin

Emil-von-Behring-Bibliothek / Arbeitsstelle für Geschichte der Medizin,
Bahnhofstraße 7, D-35037 Marburg Tel. 06421/28-67088, Fax 06421/28-67090, E-Mail: evb@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/de/fb20/bereiche/methoden-gesundheit/evbb/der-nachlass-emil-von-behrings/nachlassdatenbank/recherche

Impressum